Handeln unter Unsicherheit

In kritischen Situationen als Führungskraft sicher entscheiden und zielgerichtet kommunizieren.

Die Zeiten des erneuten Lockdowns bringen besondere Anforderungen an Führungskräfte mit sich: In etlichen Branchen erhöht sich der wirtschaftliche Druck signifikant. Führungskräfte sind gefordert, relevante Richtungsentscheidungen zu treffen, obwohl – oder gerade weil – Unklarheit über die Zukunft besteht. Hinzu kommt, dass das Entscheiden unter Unsicherheit eine erhebliche persönliche Belastung erzeugt. Und: Ist die Entscheidung getroffen, stellt sich die Frage, wie sich diese zielgerichtet an relevante Bezugsgruppen wie Mitarbeiter*innen oder Geschäftspartner*innen kommunizieren lässt.

Wie diese Anforderungen gemeistert werden können, damit beschäftigt sich das Seminar. Die Inhalte basieren auf Erkenntnissen aus der Krisenkommunikation. Aspekte, die wir im Seminar genau betrachten, sind:

  • Anforderungen an Führungskräfte im Umfeld von Entscheidungen unter Unsicherheit
  • Denkwerkzeuge der Entscheidungsfindung in kritischen Situationen
  • Mechanismen der Selbstregulation als Stütze für die Entscheidungsfindung
  • Klassische Fehlerquellen im Entscheidungsprozess in kritischen Situationen
  • Zielgerichtete Kommunikation einschneidender Entscheidungen an Mitarbeiter*innen oder Geschäftspartner*innen
  • Führungs-Herausforderung Emotionen bei Mitarbeiter*innen: „Furcht/Angst“ sowie „Ärger/Wut“
  • Positive Anker in der Mitarbeiterkommunikation in Zeiten fehlender Perspektiven

Das Seminar wird online über Zoom durchgeführt. Die Dauer ist drei Stunden mit einer Pause von 15 Minuten.

Termine
Freitag, 27.11.2020, 13:30 Uhr – 16:30 Uhr
oder alternativ
Freitag, 04.12.2020, 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Seminargebühr: € 365,00 zzgl. MwSt. pro Teilnehmer, fällig mit der Seminaranmeldung.

Stornierung: bis zu 48 h vor Seminarstart 100 % Erstattung, weniger als 48 h vor Seminarstart 60 % Erstattung, weniger als 2 h vor Seminarstart 0 % Erstattung.

Die Präsentationsunterlagen werden im Anschluss an das Seminar digital als PDF an die Teilnehmer*innen übermittelt.

Referent: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations

Anmeldungen per Mail an: info@diekmann-pr.de